zurück zur Übersicht

13.09.2010: Anian Schreiber - Platz 4 bei der Deutschen Meisterschaft am Schwielochsee vom 02. - 05.09.2010

Nach einer langen Pause und sehr wenig Wasserpraxis konnte ich mich bei der Deutschen Meisterschaft am vergangenen Wochenende wieder mit guten Leistungen zurück melden. Krankheitsbedingt konnte ich in diesem Jahr erst wieder Mitte Mai mit dem Wassertraining beginnen und nach dieser langen Zeit der Segelabstinenz musste ich mich erst wieder an das Boot gewöhnen. Die ungewollte Auszeit im Segeln nutzte ich, um in meinem Studium weiter voran zu kommen.
Bei den Worldcups in Kiel (Juni) und Weymouth /England (August) hatte ich noch das Gefühl, mich noch nicht so richtig im Boot zu Recht zu finden. Bei den Deutschen Meisterschaften am vergangenen Wochenende gelang mir jedoch der Durchbruch und ich beherrschte das Boot nun umso besser. Bei schwierigen Leichtwindbedingungen konnten von neun ausgeschriebenen Wettfahrten mit Ach und Krach an vier Tagen fünf der Wettfahrten absolviert werden. Das brandenburgische Binnenrevier, nahe der polnischen Grenze, wartete mit allerhand Winddrehern und unberechenbaren Windstärkenänderungen auf. Mit den gewerteten Platzierungen 4,1,3 und 7 gelang mir bei diesen Bedingungen eine sehr konstante Serie die mir im 88 Boote starken Feld den vierten Platz sicherte.
Angesichts der wenigen Stunden auf dem Wasser in diesem Jahr bin ich mit diesem Ergebnis sehr zufrieden und freue mich, dass es nach einer längeren Durstrecke endlich wieder voran geht.

Mast und Schotbruch

Bericht: Anian Schreiber

Anian Schreiber - Deutsche Meisterschaft am Schwieloch
News
Öffnungszeiten ab November
Liebe Kunden, bitte beachten Sie, dass im Fachmarkt, der Segelmacherei und der... mehr Infos
ULTRAMARIN Kiosk
Nach einer erfolgreichen Testsaison 2017 hatte der ULTRAMARIN Kiosk am 3. Oktober... mehr Infos
Kressbronner Oberseepokal
Auch in diesem Jahr veranstalten die Kressbronner Segler wieder den Kressbronner Oberseepokal.... mehr Infos
ULTRAMARIN-CUP Ergebnislisten