zurück zur Übersicht

02.11.2010: Bericht von der Meisterschaft der Meister im Hamburger Segel Club

Als Titelverteidiger sind wir (Steuermann Tobias Schadewaldt, Hannes Baumann/beide 49er und Anian Schreiber) am vergangenen Wochenende zur Meisterschaft der Meister angereist. Bei dieser Einladungsregatta treten nur die Besten Segler Deutschlands gegeneinander an. Startberechtigt ist nur wer mindestens Deutscher Meister in einer internationalen Bootsklasse geworden ist.  Es sind viele Europa und Weltmeister am Start gewesen.
Bereits in der Vorrunde mussten wir uns in einer absoluten Hammer Gruppe durchsetzten. Gleich alle drei Hauptfavoriten (Markus Wieser, Carol Jablonski und wir) hatten sich in eine Qualifikationsgruppe gelost. Wir mussten uns nur Markus Wieser geschlagen geben und kamen so als Gruppen 2. in den Hoffnungslauf, den wir mit zwei ersten Plätzen klar gewinnen konnten. Im Viertelfinale ging es genau so gut weiter und wir waren gleich fürs Halbfinale qualifiziert. Doch hier mussten wir uns dann dem Americas Cup Steuermann von ORACLE - BMW aus dem Jahr 2007, Sten Mohr geschlagen geben. Eigentlich war unser Anspruch ins Finale der besten drei ein zu ziehen und somit waren wir erstmal ziemlich enttäuscht. Angesichts der Tatsache, dass wir von den 40 angetretenen Top Teams am Ende 5. wurden und bereits in der Vorrunde ein paar echt renommierte Segler wie Carol Jablonski und Roland Gäbler auf die Bretter geschickt hatten, lassen uns nur eines sagen, nächstes Jahr wollen wir den Pott auf jeden Fall wieder bei uns stehen haben.

Grüße aus Kiel
Anian Schreiber

News
Öffnungszeiten ab November
Liebe Kunden, bitte beachten Sie, dass im Fachmarkt, der Segelmacherei und der... mehr Infos
ULTRAMARIN Kiosk
Nach einer erfolgreichen Testsaison 2017 hatte der ULTRAMARIN Kiosk am 3. Oktober... mehr Infos
Kressbronner Oberseepokal
Auch in diesem Jahr veranstalten die Kressbronner Segler wieder den Kressbronner Oberseepokal.... mehr Infos
ULTRAMARIN-CUP Ergebnislisten