zurück zur Übersicht

08.05.2013: ULTRAMARIN-BOATSHOW mit neuem Besucher- und Ausstellerrekord

KRESSBRONN-GOHREN – Mit über 6.000 Besuchern und 70 Ausstellern, mit einer erstmals gezeigten Gebrauchtbootausstellung, vor allem aber mit den im Wasser und an Land präsentierten aktuellen Neuheiten der Segel- und Motoryachthersteller ist die ULTRAMARIN-BOATSHOW auf dem besten Weg zum festen Bestandteil des Bodensee-Veranstaltungskalenders zu werden. Vor vier Jahren wollte man noch lediglich neue Segel- und Motorboote im Hafen der Marina präsentieren, mit 90 gezeigten neuen und gebrauchten Booten hat sich die BOATSHOW aber als Messe zum Saisonauftakt etabliert.

„Wir hätten nie gedacht, dass die Gebrauchtboote neben den Neuheiten so viele Interessenten anziehen“, sagte Veranstalter und Geschäftsführer der Meichle + Mohr Marina, Clemens Meichle, am Ende der zweitägigen ULTRAMARIN-BOATSHOW. Nachdem am Samstag noch wechselhaftes Wetter war und vor allem interessiertes Fachpublikum kam, zog das traumhafte Wetter am Sonntag die Besucher in Scharen in die Marina. „Der Wassersport und das Freizeitrevier Bodensee sind attraktiver denn je“, sagt Clemens Meichle. Zufrieden zeigten sich auch die aus Deutschland, Österreich und der Schweiz kommenden Aussteller mit Booten namhafter Hersteller: Faurby und X-Yachts aus Dänemark, Beneteau und Jeanneau aus Frankreich sowie weitere Marken wie J-Boats, Storm, Frauscher oder Ranieri. Gezeigt wurden minimalistisch-moderne Segelboote aus kleinen Schweizer und deutschen Manufakturen oder die nahezu gesamte Palette des bayerischen Herstellers Bavaria. Insgesamt wurden an Land und im Wasser 54, teils nagelneue Segel- und Motoryachten dem interessierten Publikum vorgeführt. „Darunter sind viele, stark interessierte Neukunden, aber auch solche, die ihr altes Boot gegen ein großzügigeres neues mit frischem Designs austauschen wollen“, sagte BOATSHOW-Projektleiter Daniel Rück. Da viele Interessenten diese Saison noch auf dem Wasser verbringen wollen, werden die nächsten Tage zeigen, wie viele der Vorverträge endgültig unterzeichnet werden.

Damit aber gerade die gebrauchten Schiffe neue Eigner finden, ist die separate Gebrauchtbootschau erstmals ins Ausstellungskonzept mit aufgenommen worden. Im Hafenbecken vor dem ULTRAMARIN-Fachmarkt, wurden 22 Segel- und Motorschiffe gezeigt, darunter Raritäten wie ein perfekt restaurierter 95er Schärenkreuzer. Erfolgreich ist die gemeinsam von der Wassersportmesse INTERBOOT, ULTRAMARIN und Bavaria-Yachtbau ins Leben gerufene und erstmals auf der ULTRAMARIN-BOATSHOW öffentlich präsentierte Aktion „Bavaria Facelift“ gestartet. Am INTERBOOT-Stand haben gut zwei dutzend Inhaber der in die Jahre gekommenen Bavarias ihren Teilnahmeschein ausgefüllt. „Nahezu täglich kommen neue hinzu, ich rechne mit nahezu hundert Teilnehmern“, sagte Daniel Rück. Darunter werden diejenigen ausgewählt, die ihre Schiffe im Sommer während einer „Casting Show“ in der Marina vorführen sollen. Während der INTERBOOT wird dann das ausgewählte Schiff vor den Augen der Besucher wieder auf Vordermann gebracht. Zu sehen gibt es die geliftete alte Lady in ihrem neuen Glanz ebenso auf der ULTRAMARIN-BOATSHOW 2014. Info: www.ultramarin.com

News
Öffnungszeiten ab November
Liebe Kunden, bitte beachten Sie, dass im Fachmarkt, der Segelmacherei und der... mehr Infos
ULTRAMARIN Kiosk
Nach einer erfolgreichen Testsaison 2017 hatte der ULTRAMARIN Kiosk am 3. Oktober... mehr Infos
Kressbronner Oberseepokal
Auch in diesem Jahr veranstalten die Kressbronner Segler wieder den Kressbronner Oberseepokal.... mehr Infos
ULTRAMARIN-CUP Ergebnislisten