zurück zur Übersicht

03.06.2009: Philipp und Julian Autenrieth gewinnen auch die 3. WM / EM Ausscheidung im 420er vor Travemünde

Philipp und Julian Autenrieth konnten auch die 3. WM/ EM Ausscheidung in Travemünde für sich entscheiden, nachdem sie bereits die ersten beiden Ausscheidungen gewonnen hatten.
Bei meist leichtem Wind, Sonnenschein und einer ziemlich steilen Welle gingen 77 Boote aus ganz Deutschland an den Start. Am ersten Tag hatten die Brüder kleinere Schwierigkeiten. Es war die erste große Regatta für die beiden in diesem Jahr und dazu kam noch, dass bei sehr wenig Wind die leichten Teams einen Speedvorteil haben. Am zweiten Tag konnten die beiden aber ihr Können und ihre Erfahrung ausspielen und zwei von vier Wettfahrten mit deutlichem Vorsprung gewinnen.
Auch der dritte Regattatag, bei etwas mehr Wind, war sehr erfolgreich. Philipp und Julian konnten drei Tagessiege bei vier gesegelten Rennen für sich verbuchen.

Insgesamt wurden 10 Wettfahrten gesegelt, von denen fünf die Autenrieth Brüder gewonnen haben. Am Ende waren sie mit 16 Gesamtpunkten Erster, vor Kaske/ Schätz mit 23 Punkten und den dritt platzierten Weiss/ Mäge mit 33 Punkten.

Philipp und Julian Autenrieth gewinnen auch die 3. WM / EM Ausscheidung in Travemünde
News
Öffnungszeiten ab November
Liebe Kunden, bitte beachten Sie, dass im Fachmarkt, der Segelmacherei und der... mehr Infos
ULTRAMARIN Kiosk
Nach einer erfolgreichen Testsaison 2017 hatte der ULTRAMARIN Kiosk am 3. Oktober... mehr Infos
Kressbronner Oberseepokal
Auch in diesem Jahr veranstalten die Kressbronner Segler wieder den Kressbronner Oberseepokal.... mehr Infos
ULTRAMARIN-CUP Ergebnislisten