zurück zur Übersicht

22.03.2008: "Silber" nach dramatischem Medalrace

PALMA. In einem packenden Medalrace gewannen Jan und Hannes Peckolt am Karfreitag in Palma de Mallorca bei der 39. Princess Sofia Trophy die Silbermedaille. Den Gesamtgewinn verpasste die 49er-Crew vom T-Systems Team 2008 zwar hauchdünn um einen Punkt hinter den Ukrainern Rodion Luka und Geogiy Leonchuk, setzte sich aber erfolgreich gegen die Verfolger aus Italien und Australien durch, die ebenfalls noch mit Siegchancen ins Finale gegangen waren. ?Völlig unabhängig vom Ergebnis haben wir für unsere Olympiavorbereitung viele wichtige Erkenntnisse gewonnen?, zogen die Peckolts rundum positive Bilanz und blicken mit Vorfreude auf die am Ostermontag an gleicher Stelle beginnende Europameisterschaft.
Schon die Vorzeichen waren spannend genug, aber die Segelbedingungen machten das Medaillenrennen vor der spanischen Mittelmeerinsel zu einem Herzschlagfinale voller Kapriolen. Der auflandige Wind wehte frisch und hatte über Nacht einen hohen Wellengang aufgebaut. Sechs der zehn Finalteams erlebten teils spektakuläre Kenterungen, darunter alle drei Mitbewerber der Peckolts um den Gesamtsieg, die als Spitzenreiter in die Wettfahrt gegangenen waren. ?Auch wir mussten das Boot oft runter bremsen, um nicht mit dem Bug einzutauchen?, erklärte der Kieler Hannes Peckolt, ?sonst hätten wir uns genauso überschlagen.?
Als Erste traf es die italienischen Sibello-Brüder, die dadurch frühzeitig ihren zweiten Gesamtplatz einbüßten. Doch auch das deutsche Bruderpaar hatte eine kleine ?Schwimmeinlage?. ?Nach der ersten Wende bekam ich den Trapezhaken nicht ins Trapez eingehakt?, erzählte der Vorschoter, ?und bin baden gegangen.? Zu dem Zeitpunkt hatte das auf Leichtwind getrimmte Duo schon einen kleinen Rückstand auf die Führungsgruppe und verlor weiter an Boden. Was es nicht ahnte: Die überlegen führenden Ukrainer Luka/Leonchuk kenterten auch noch und hätten den sicher geglaubten Gesamtsieg beinahe verloren ? zumal der 49er der Weltmeister Outteridge/Austin kurz vorm Ziel aus dem Ruder lief und die Australier Platz fünf nur denkbar knapp vor den Peckolts über die Linie retteten. ?Wie dicht wir zwischenzeitig wieder vor dem Gesamtsieg waren, haben wir erst nach dem Zieldurchgang erfahren?, meinte der Hamburger Jan Peckolt, so trauerten sie dem verpassten ?Gold? auch überhaupt nicht nach. Der zweite Rang in einem WM-ähnlichen Teilnehmerfeld sei ein phantastischer Saisonauftakt in Europa. ?Der hätte schöner kaum ausfallen können.? Abschließender Höhepunkt der Regatta war die feierliche Siegerehrung durch Königin Sofia und den selbst segelnden König Juan Carlos auf deren Sommerresidenz. ?Das ist ein sehr festlicher Moment, der uns bislang nicht vergönnt war?, so Hannes Peckolt, ?da sind wir richtig stolz drauf.? Neben dem erfolgreichen Abschneiden seien mit Blick auf Qingdao jedoch auch die umfangreichen Materialtests sowie die Verbesserung des Startverhaltens nicht zu kurz gekommen. Peckolts: ?Das werden wir ohne Erfolgsdruck bei der EM fortsetzen und dann ein anderes Boot mit einem anderen Mast testen.?
Ergebnisse der 39. Princess Sofia Trophy in Palma de Mallorca/Spanien:
Medalrace der 49er
1. Iker Martinez/Fabi Fernandez (Spanien), 2. Nico Delle Karth/Nikolaus Leopold Resch (Österreich), 3. Emmanuel Dyen/Yan Rocherieux (Frankreich), 4. Rodion Luka/Geogiy Leonchuk (Ukraine), 5. Nathan Outteridge/Ben Austin (Australien), 6. Jan und Hannes Peckolt (Hamburg/Kiel).
Endstand
1. Rodion Luka/Geogiy Leonchuk 52 Punkte
2. Jan und Hannes Peckolt 53
3. Pietro und Gianfranca Sibello (Italien) 59
4. Nathan Outteridge/Ben Austin 63
5. Emmanuel Dyen/Yan Rocherieux 70
6. Iker Martinez/Fabi Fernandez 76

22_03_2008_1
22_03_2008_2
News
Öffnungszeiten ab November
Liebe Kunden, bitte beachten Sie, dass im Fachmarkt, der Segelmacherei und der... mehr Infos
ULTRAMARIN Kiosk
Nach einer erfolgreichen Testsaison 2017 hatte der ULTRAMARIN Kiosk am 3. Oktober... mehr Infos
Kressbronner Oberseepokal
Auch in diesem Jahr veranstalten die Kressbronner Segler wieder den Kressbronner Oberseepokal.... mehr Infos
ULTRAMARIN-CUP Ergebnislisten