Auf dem Wasserweg

Die Insel Mainau

Jutta Metzger, Näherin in der Segelmacherei
,,Die Insel Mainau ist für mich besonders auch in der Nebensaison ein tolles Ausflugsziel – man hat plötzlich das Gefühl in einer anderen Welt zu sein. Die Vielzahl an Pflanzen und Blüten und die großartigen Gärten und Landschaftsparks begeistern mich jedes Mal aufs Neue. In dem kleinen Hafen gibt es zwar keine Gastplätze aber am Schiffsanlegesteg dürfen ab Sonnenaufgang den ganzen Tag Segel- und Motorboote festmachen.“

Rorschach

Birgit Grassel, Zoll- und Versandmitarbeiterin:
,,Rorschach ist für mich immer eine Ausfahrt wert. Schon von Weitem ist das Kornhaus zu erkennen. Wenn man dort keinen Gastplatz bekommt, kann man es auch noch im Segelhafen am Seerestaurant probieren. In Rorschach fahre ich besonders gerne mit der alten Zahnradbahn in das kleine Dorf Heiden. Dort kann man gemütlich einkehren oder den Witzwanderweg nach  Walzenhausen bestreiten.“

Unteruhldingen

Sascha Wölting, Bootsverkäufer:
,,Mein persönlicher Tipp für den Überlinger See ist Unteruhldingen. Eine weitläufige Hafenanlage und eine schöne Uferpromenade mit Restaurants und Kaffees laden zum Verweilen ein. Die Sicht auf die Klosterkirche Birnau und die Insel Mainau ist einmalig. Wer in Unteruhldigen ist, sollte unbedingt die Pfahlbauten besuchen. Es ist beeindrucken zu sehen wie die Menschen bereits vor über 4.000 Jahren am Bodensee gelebt haben.
Den Hafen Unteruhldingen sollte man für einen Gastplatz erst ab 13.00 Uhr anlaufen. Dann trifft man den Hafenmeister meist persönlich an. Bei ihm bekommen Sie auch eine kleine Auswahl an Bootszubehör sowie Getränke.“

Wir halten Sie auf dem Laufenden.
Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Wir informieren Sie über unsere aktuellen Veranstaltungen und aktuelle Angebote